28. Juli 2015

Führerscheinklasse A + A2 (Motorräder)

dirt-road-1851258_1920

Die Führerscheinklasse A beinhaltet:

Die Klassen:

A1

– Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm3, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt

– dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW

A2

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit

a) einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und

b) einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Das Mindestalter für den Erwerb der Fahrerlaubnis beträgt 18 bzw. 25 Jahre.

Mit Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse A dürfen Krafträder mit und ohne Beiwagen mit einem Hubraum von mehr als 50 ccm bzw. einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h geführt werden.

Die Führerscheinklasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern von einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht unter 0,16 kW/kg, bis zum Ablauf der Probezeit von 2 Jahren. Hier gilt die Ausnahme, wenn der Bewerber das 24. Lebensjahr vollendet hat.

Fazit: Mindestalter von 20 bzw. 21 bzw. 24 Jahren, beinhaltet Klassen A1 + A2


Die Führerscheinklasse A2 beinhaltet:

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit:

a) einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und

b) einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Das Mindestalter für den Erwerb der Fahrerlaubnis beträgt 18 Jahre.